Die Bogensportanlage wurde am 11. Mai 2014 offiziell eingeweiht. Dei Bauzeit für den Platz und das Heim betrug knapp drei Jahre; begonnen mit der Rodung des Platzes. In über 1200 Arbeitsstunden entstand die Anlage, die sich über knapp 3800m² erstreckt. In unserem Heim sind Umkleideräume, sowie WC's und ein kleiner Aufenthaltsraum, sowie eine kleine Werkstatt und Materiallager entstanden.

Auf unserem Platz können Entfernungen bis zu 80 Metern geschossen werden. Zugelassen sind sämtliche Bogenarten bis 50 lbs Zugstärke.

Von unserem Hochstand lassen sich auch Tiefschüsse sehr gut üben. Zum aufwärmen ist eine Sprossenwand darunter befestigt, die auch gut als sogenanntes Schußfenster verwendet werden kann. Der Hochstand dient ausschießlich dem 3D Training. Wird vom Hochstand geschossen, verschiebt sich die Schießlinie um 18 Metern nach hinten, sodass auch unsere Fita Schützen weiterhin sicher trainieren können

Der Wackelbalken dient zum trainieren der Körperbalance und der Körperspannung.

 

Das Schießloch ermöglicht es dem Schützen aus einer tiefer gelegenen Abschußzone über einen davor aufgeschütteten Erdwall zu schießen. Ziel ist es hier dem Schützen die Angst zu nehmen, bei kurzen Distanzen hinter einer Anhöhe auf ein Ziel zu schießen und auch richtig anzuhalten.

 

Ein 3D Parcours auf knapp 1500 m² ist in den Platz integriert und kann von den Mitgliedern 365 Tage im Jahr benutzt werden.

Hier der Schuß vom Hochstand in den Parcours auf den Smiley und die Sau.

Suche