Die Bogenschützen Pfaffenhofen wurden 2004 gegründet. Anfangs fand das Training auf dem Hartplatz des Sportvereines statt, Geschossen wurde Olympisch Recurve auf Distanzen zwischen 18 und 90 Metern. Die Gruppe wuchs langsam aber stetig an, sodass der Wunsch kam, eine eigene Anlage zu bauen. In den Jahren 2011 bis 2014 wurde dieses Projekt in vielen Arbeitsstunden realisiert.

Offiziell wurde die Bogensportanlage im Mai 2014 eingeweiht. Der Platz hatte zu der Zeit eine Größe von ca. 2500 m². Die Parkplätze befindet sich an der ST 2020 mit dem Hinweis "Sportanlagen". Auf dem neuen Platz können Bögen bis zu einer Spannkraft von 50 lbs geschossen werden. Neben den Fita Distanzen bis zu 70 Metern welche von zwei verschiedenen Schießlinien aus geschossen werden können, bieten wir auch umfangreiche Möglichkeiten an, auf 3D Ziele (Bär, Hirsch, Hase, Milan, Krokodil uvm.) zu schießen. Vom Hochstand aus können Tiefschüsse geübt werden. Ein Stahlseil welches über den gesamten Platz gespannt ist, ermöglicht das Schießen mit Flu Flu Pfeilen auf hängende Ziele.

Im Jahr 2016 wurde die Bogensportanlage um 1300m² erweitert. Dieser Bereich ist nun ausschließlich den 3 D Schützen vorbehalten. Das Gelände selbst wurde kaum verändert, Bodenvertiefungen waren willkommen um dort 3 D Ziele zu platzieren, Bäume und Sträucher wurden nur auf das nötigste zurückgeschnitten. So ist es den Parcoursbauern gelungen anspruchsvolle und naturnahe Schüsse zu platzieren. Der Parcours umfasst zwischen 20 und 30 Zielen, die ganzjährig den Mitgliedern des Vereines zur Verfügung stehen. Ein Wackelbalken verlagt den Schützen Körperspannung und ein sehr gutes Gleichgewichtsgefühl ab.

2017 wurde das erste bewegte Ziel installiert. Eine runde Scheibe die quer über den Platz durch die Luft fährt.

Seit 2014 ist unsere Bogengruppe stark angewachsen. Regelmäßig werden von den Mitgliedern europaweite Turniere erfolgreich besucht.

Am 03. Juni 2018 fand das erste Rothtaler 3D Bogenturnier mit 210 Starter*innen statt. Dieses wird nun jedes Jahr immer kurz vor den Pfingstferein ausgetragen.

Auch das Brauchtum der Schützenverein wird von uns gepflegt, so versuchen wir an den Schützenumzügen hier im Umkreis dabei zu sein.

 

Dieses Bild enstand beim Jubiläumsumzug  des Musikvereins Steinheim. Mit dabei waren: v.l.n.r.

1. Schützenmeister Dominik Wansing, Lilli Fiedler (knieend), Horst Wildermuth, Paul Botzenhart, Petra Wansing, Marcus Fiedler, Doris Fiedler, Julian Wansing und Nina Fiedler.

Suche